MUST go Traunstein …

… 8 MUSTlerInnen & Friends machten sich am Wochenende 7-8.September auf die „Expedition Traunstein“! Man hört ja immer wieder Schauergeschichten über den imposanten Traunstein, aber wir wollten uns selbst ein Bild machen. Welcher Steig ist am schönsten, ist der Weg auch als „normaler“ Wanderer begehenbar, mit oder ohne Klettersteigset, und und und …
Wir haben uns dann für die Variante Naturfreundesteig rauf, auf der Gmundnerhütte schlafen und Mairalmsteig wieder runter entschieden und waren (zwar ziemlich erschöpft) aber SEHR begeistert!
Der Naturfreundesteig bietet abwechslungsreiches Gelände (auch mal zum Greifen und Steigen … also er verdient den Namen Steig, aber nicht Klettersteig) und immer einen herrlichen Blick auf den Traunsee. Auf der Gmundnerhütte werden die Anstrengungen dann mit EINEM Schnapserl und EINEM Bier belohnt, und wenn man so viel Glück hat wie wir, dann bekommt man auch noch eine zünftige Musikeinlage der Hüttenwirte! Am nächsten Morgen ging es dann noch zum Gipfelkreuz, wo wir den herrlichen Rundblick noch genossen. Und dann über den Mairalmsteig (der uns dann mal unendlich laaaaaang vorgekommen ist) runter zum Fuss des Traunsteins.

Fazit: Eine konditionell anspruchsvolle, aber wunderschöne Tour! Da die ungeplante (aber sehr unterhaltsame) Hüttengaudi auf Kosten unserer geplanten Sonnenaufgangswanderung ging, heißt es:
Wir müssen da unbedingt nochmal rauf!

Traunstein (Large)

 

This entry was posted in Wandern. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.